wissenschaftlich Beschäftigte/r oder Postdoc


Technische Universität Dortmund

Application Deadline:

Type

Faculty / postdoc

Location

Technische Universität Dortmund, Fakultät Wirtschaftswissenschaften, Lehrstuhl Makroökonomie, Vogelpothsweg 87, 44227 Dortmund

Dortmund

Germany

Start Date:

End Date:

Location

Germany

Dortmund

Type

Faculty / postdoc

Application Deadline:


Mit über 6.200 Beschäftigten in Forschung, Lehre und Verwaltung und ihrem einzigartigen Profil gestaltet die Technische Universität Dortmund Zukunftsperspektiven: Das Zusammenspiel von Ingenieur- und Naturwissenschaften, Gesellschafts- und Kulturwissenschaften treibt technologische Innovationen ebenso voran wie Erkenntnis- und Methodenfortschritt, von dem nicht nur die 34.200 Studierenden profitieren.

An der Technischen Universität Dortmund ist in der Fakultät Wirtschaftswissenschaften zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle

einer/eines wissenschaftlich Beschäftigten oder Postdocs

zunächst befristet bis zum 30.06.2021 zu besetzen.

Die Entgeltzahlung erfolgt entsprechend den tarifrechtlichen Regelungen nach Entgeltgruppe 13 TV-L bzw. ggf. nach dem Übergangsrecht (TVÜ-L). Es handelt sich hierbei um eine Vollzeitstelle, davon sind 75% im Rahmen eines DFG-Projektes (ohne Lehrverpflichtung) und 25 % am Lehrstuhl zu erbringen. Eine Beschäftigung in bzw. eine Reduzierung auf Teilzeit ist grundsätzlich möglich.

Anforderungsprofil:

Vorausgesetzt wird ein überdurchschnittlich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom /Master), oder eine Promotion in Wirtschaftswissenschaften, Wirtschaftsmathematik oder Wirtschaftsinformatik.

Wünschenswert sind gute Kenntnisse in quantitativen Methoden und Programmen, z. B. Stata, Matlab, Pythin oder C, sowie ein ausgeprägtes Interesse an makroökonomischen, beschäftigungspolitischen oder ökonometrischen Fragen.

Es besteht die Möglichkeit der wissenschaftlichen Weiterqualifikation (Promotion bzw. Habilitation).

Aufgabenbereich:

Zentrale Aufgabe (75 %) ist die Mitarbeit im DFG-geförderten Schwerpunktprojekt SPP „Statistical Modelling of Nonlinear Dynamic Processes“ (SFB 823). Der Schwerpunkt des Projektes liegt auf der Entwicklung dynamischer Arbeitsmarktmodelle mithilfe von Mikrodaten.

Zu den Aufgaben gehören weiter (25 %) wissenschaftliche Dienstleistungen in Forschung und Lehre, insbesondere die Unterstützung bei Publikationen und die Durchführung von Lehrveranstaltungen, auf dem Gebiet der Makroökonomie und Beschäftigungspolitik.

Im Rahmen der Lehrverpflichtung ist 1 SWS Lehre zu erbringen.

Die Technische Universität Dortmund will den Anteil von Frauen in der Wissenschaft in der Fakultät Wirtschaftswissenschaften erhöhen und bittet daher insbesondere Frauen um ihre Bewerbung.

Es wird darauf hingewiesen, dass die Bewerbung geeigneter Schwerbehinderter erwünscht ist.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen senden Sie bitte bis zum 28.08.2017 (innerhalb von vier Wochen nach Veröffentlichung) unter Angabe der Referenznummer w51-17 an:

Technische Universität Dortmund

Fakultät Wirtschaftswissenschaften

Lehrstuhl Makroökonomie

Vogelpothsweg 87

44227 Dortmund

Für Fragen steht zur Verfügung:

Prof. Dr. Philip Jung

Tel.: 0231 755-3288

E-Mail: philip.jung@tu-dortmund.de