Wissenschaftliche Mitarbeiterin/Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) am Lehrstuhl International Economics

Attendance

On-Site

Posted on

Application Deadline

Type

Phd candidate

Die Universität Passau genießt durch exzellente Forschung, innovative Lehre und ein dichtes internationales Netzwerk hohe Sichtbarkeit und Ansehen. Rund 12.000 Stu­dierende aus 100 Nationen und über 1.300 Beschäftigte lernen und arbeiten nahe der Altstadt auf einem Campus, der modernste technische Infrastruktur mit einer preisge­krönten städtebaulichen Anlage vereint. International erfolgreiche Hightech-Firmen und eine lebhafte Gründerszene, gepaart mit reicher Kultur und niederbayerischer Tra­dition, verleihen Stadt und Region Strahlkraft und tragen zur hervorragenden Arbeits- und Lebensqualität bei.

Am Lehrstuhl für Volkswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt International Economics (Professor Dr. Krautheim) ist ab dem 01. September 2022 eine Stelle als wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) mit 50% der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit zu besetzen.

 

 

Eine Aufstockung der Arbeitszeit durch Drittmittelprojekte wird angestrebt.

Die Stelle ist befristet für die Dauer von drei Jahren (mit der Möglichkeit einer Verlängerung). Die Eingruppierung erfolgt mit Master-Abschluss (Universität) in die Entgelt­gruppe 13 des TV-L.

Promotion

Die Möglichkeit zu einer Promotion ist gegeben. Idealerweise fügt sich die Promotion thematisch in die aktuelle Forschungsagenda des Lehrstuhls ein. Diese deckt sich in weiten Teilen mit dem aktuellen DFG-finanzierten Projekt „Global Production and its Watchdogs: Firms and NGOs in the Regulatory Void“. Hierbei stellen wir einen wirtschaftspolitischen Akteur ins Zentrum der Analyse, der in der Literatur im Bereich International Economics bisher wenig Beachtung gefunden hat: advocacy (oder: watchdog) NGOs (z. B. Greenpeace, Rainforest Action Network, Attac etc). Die Rolle dieses neuen Akteurs wird für mehrere der zentralen Literaturstränge im Bereich International Economics analysiert. Unter anderem sind dies: internationaler Handel mit heterogenen Firmen, Global Sourcing sowie politische Öko­nomie von Handelsabkommen. Thematisch abweichende Promotionsvorhaben im Bereich International Economics sind ebenfalls möglich.

Ihre Aufgaben

Der Schwerpunkt der Tätigkeit liegt in der Unterstützung des Lehrstuhlteams in Forschung und Lehre.

Ihr Profil

  • Sie verfügen über einen sehr guten Masterabschluss in Volkswirtschaftslehre oder einer angrenzenden Disziplin einer Universität (zum Zeitpunkt der Bewer­bung muss der Abschluss noch nicht vorliegen, auch eine Einstellung ohne Masterabschluss vorübergehend in der entsprechend geringeren Entgeltgruppe ist möglich).
  • Gute Kenntnisse im Bereich International Economics, insbesondere des Außenhan­dels (International Trade) sind erwünscht.
  • Gute Kenntnisse der internationalen Makroökonomik und Interesse, diese auch in der Lehre zu vermitteln.
  • Interesse an Forschungsfragen, die einerseits fest in den gängigen Modellen des Außenhandels, der multinationalen Produktion und der Handelspolitik verankert sind, und die Analyse andererseits um Aspekte wie Konsumentenboykotte, Corporate Social Responsibility oder Anti-Globalisierungs Proteste erweitern.
  • Neben guten organisatorischen und kommunikativen Fähigkeiten wird ein hohes Maß an Motivation, Teamfähigkeit und Eigeninitiative erwartet.

Die Universität Passau hat sich zum Ziel gesetzt, ihren Frauenanteil zu erhöhen und fordert Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf.

Die Stelle ist für die Besetzung mit schwerbehinderten Menschen geeignet. Diese haben bei der Einstellung Vorrang vor gesetzlich nicht bevorrechtigten Personen bei im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung.

Für Rückfragen im Vorfeld Ihrer Bewerbung (z. B. auch zur Möglichkeit der Aufstockung der Arbeitszeit) steht Ihnen Frau Susanne Keller zur Verfügung: (E-Mail: Susanne.Keller@uni-passau.de).

Ihre Bewerbung in elektronischer Form (nur eine PDF-Datei) mit aussagekräftigen Un­terlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) senden Sie bitte bald-möglichst, spätestens jedoch bis zum 15. Juni 2022, an unser Sekretariat: Kathrin.Wunner@uni-passau.de. Diese löschen wir sechs Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens.

Im Übrigen verweisen wir auf unsere Datenschutzhinweise die auf folgender Seite ab­rufbar sind: http://www.uni-passau.de/universitaet/stellenangebote/

Posted on

Application Deadline

Type

Phd candidate

Innstra%C3%9Fe%2041%2C%20Passau%2C%20Germany

Innstraße 41

94032 Passau , Germany