wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (w/m/d) am ifh Göttingen

Attendance

Partially Remote (some attendance required)

Posted on

Application Deadline

Type

Phd candidate

Am

Volkswirtschaftlichen Institut für Mittelstand und Handwerk an der Universität Göttingen e.V.

ist möglichst ab dem 01.10.2022

vorbehaltlich des Zuwendungsbescheids für ein BMBF-gefördertes dreijähriges Drittmittel-Forschungsvorhaben

eine Stelle als

wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (w/m/d)

mit 75 % der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit (zzt. 29,25 Stunden/Woche) zu besetzen. Die Stelle ist befristet für die Dauer von 3 Jahren. Die Entgeltzahlung erfolgt nach Entgeltgruppe 13 TVöD (Bund). Eine Aufstockung der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit ist möglich. Die Möglichkeit zur strukturierten Promotion ist gegeben und erwünscht.

Am

Volkswirtschaftlichen Institut für Mittelstand und Handwerk an der Universität Göttingen e.V.

ist möglichst ab dem 01.10.2022

vorbehaltlich des Zuwendungsbescheids für ein BMBF-gefördertes dreijähriges Drittmittel-Forschungsvorhaben

eine Stelle als

wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (w/m/d)

 

mit 75 % der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit (zzt. 29,25 Stunden/Woche) zu besetzen. Die Stelle ist befristet für die Dauer von 3 Jahren. Die Entgeltzahlung erfolgt nach Entgeltgruppe 13 TVöD (Bund). Eine Aufstockung der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit ist möglich. Die Möglichkeit zur strukturierten Promotion ist gegeben und erwünscht.

 

Das Vorhaben, für das die Stelle gedacht ist, erforscht das Handwerk der Zukunft im Kontext der technologischen Transformation hin zur fortgeschrittenen Digitalisierung und künstlichen Intelligenz. Hierbei liegt der Schwerpunkt auf experimental-ökonomischer Forschung, wozu über das Projekt ausreichend Mittel zur Verfügung gestellt werden. Insbesondere liegen die Themenschwerpunkte im Bereich des Verhaltens unter Einführung neuer Technologien - wie algorithmischer Entscheidungshilfen - bezüglich Innovationen, Marktinteraktionen und Marktstrukturen. Neben verhaltensökonomischen Erkenntnissen wird die Ableitung wirtschaftspolitischer Handlungsempfehlungen angestrebt.

Wir bieten ein forschungsorientiertes Umfeld, eine abwechslungsreiche Tätigkeit und ein motiviertes Forschungsteam mit gutem Arbeitsklima. Unsere Forschung wird in internationalen Fachzeitschriften publiziert. Sie haben darüber hinaus die Möglichkeit, das Forschungsprojekt national und international zu präsentieren und dadurch weitere methodische und inhaltliche Kompetenzen auf- und auszubauen. Dabei unterstützen wir Sie durch flexible Arbeitszeiten und durch ständigen wissenschaftlichen Austausch. Wir ermöglichen die Einbindung in unser umfassendes Netzwerk in Wissenschaft und Praxis und bieten zahlreiche Möglichkeiten zur persönlichen und fachlichen Weiterentwicklung.

 

Ihre Aufgaben:

  • Eigenständige Forschung sowie Mitwirkung an Forschungsprojekten innerhalb der Themenschwerpunkte des Instituts
  • Mitwirkung bei hochwertigen Publikationen und Vorstellung der Forschungsergebnisse auf nationalen und internationalen Fachkonferenzen
  • Möglichkeit zur Konzeption und Durchführung von Lehrveranstaltungen und Betreuung von Abschlussarbeiten

 

Ihr Profil:

Idealerweise sind Sie eine wissenschaftlich interessierte, zuverlässige, engagierte und eigenständige sowie teamorientierte Person und bringen außerdem Folgendes mit:

  • Ein mindestens mit „gut“ abgeschlossenes volkswirtschaftliches Studium (Master) oder einen ähnlich gelagerten Abschluss
  • Ein ausgeprägtes Interesse an Fragestellungen aus den Bereichen Innovationsökonomie und Verhaltensökonomie
  • Vertiefte Kenntnisse in quantitativen Methoden der Wirtschaftsforschung, wobei Kenntnisse im Bereich der Experimentalökonomik von Vorteil sind
  • Sehr gute Ausdrucksfähigkeit in deutscher und englischer Sprache zum Verfassen von Projektergebnissen und zum Einsatz in Forschung und Lehre

 

Zur Erhöhung des Frauenanteils an unserem Institut, fordern wir qualifizierte Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Schwerbehinderte erhalten bei gleicher Qualifikation den Vorzug.

 

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung in elektronischer Form an Prof. Dr. Kilian Bizer (bizer@wiwi.uni-goettingen.de) und Dr. Lukas Meub (lukas.meub@wiwi.uni-goettingen.de). Wir freuen uns über Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, ggf. Beschreibung Ihrer fachlichen Interessen; als eine pdf-Datei) bis zum 31.08.2022.

 

Für Rückfragen steht Ihnen Dr. Lukas Meub (lukas.meub@wiwi.uni-goettingen.de) und Prof. Dr. Kilian Bizer (bizer@wiwi.uni-goettingen.de) zur Verfügung.

 

Personenbezogene Daten werden für die Zeit des Auswahlverfahrens erhoben sowie elektronisch verarbeitet und gespeichert. Ihre Unterlagen werden nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist unter Berücksichtigung datenschutzrechtlicher Vorgaben vernichtet.

More Information

Posted on

Application Deadline

Type

Phd candidate

Heinrich-D%C3%BCker-Weg%206%2C%20ifh%20G%C3%B6ttingen%2C%20G%C3%B6ttingen%2C%20Germany

Heinrich-Düker-Weg 6, ifh Göttingen

37073 Göttingen , Germany