Generalsekretärin / Generalsekretärs (m/w/d)

Attendance

On-Site

Posted on

Application Deadline

Type

Senior researcher / group leader

Die Monopolkommission ist ein unabhängiges Beratungsgremium, das die Bundesregierung und die gesetzgebenden Körper­schaften auf den Gebieten der Wettbewerbspolitik, des Wettbewerbs­rechts und der Regulierung be­rät. Sie ist eine wichtige Stimme in der wettbewerbs- und regu­lie-rungspolitischen Diskussion in Deutschland. Sie erstattet Gutachten nach dem GWB und nach regulierungsrechtlichen Vorschriften sowie Stellungnahmen zu aktuellen Fragen und steht im Austausch mit den politischen Institutionen, der Wissenschaft, den Verbänden und der Öffentlichkeit. Die Mitglieder der Monopolkommission und der wissenschaftliche Stab arbeiten eng zusammen. Der Sitz der Monopolkommission ist Bonn.

Für die Position der / des Generalsekretärin / Generalsekretärs (m/w/d) der Monopolkommission suchen wir zum 1. September 2023 eine/n Volkswirt/in mit herausragenden Qualifikationen.
 

 

Ihre Aufgaben

Sie leiten gemeinsam mit der Geschäftsführerin die Geschäftsstelle der Monopolkommission wissenschaftlich und administrativ. Generalsekretär /Generalsekretärin und Geschäftsführerin führen kooperativ und effizient ein Team engagierter, hochqualifizierter wissenschaftlicher Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Der wissenschaftliche Stab leistet mit eigenständigen Analysen Beiträge zu den Gutachten und Stellungnahmen der Monopolkommission und trägt so direkt zur wettbewerbspolitischen Diskussion bei. Sie koordinieren gemeinsam mit der Geschäftsführerin die Arbeiten in enger Abstimmung mit den fünf Kommissionsmitgliedern. Daneben sind Generalsekretär / Generalsekretärin und Geschäftsführerin verantwortlich für die organisatorischen Angelegenheiten. Zusätzlich vertreten Sie die Monopolkommission nach außen, u. a. bei den Ministerien, den Bundestagsausschüssen und der Europäischen Kommission, sowie im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit der Kommission. 

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes wirtschaftswissenschaftliches Studium mit überdurchschnittlichem Ergebnis
  • Fundierte theoretische und empirische Kenntnisse auf den Gebieten der Wett­be­werbs- und Regulie­rungs­ökonomie sowie ausgeprägte Fähigkeit zum wissenschaftlichen Arbeiten, vorzugsweise belegt durch eine Promotion und eigene Publikationen
  • Breite institutionelle Kenntnisse im Bereich der deutschen und europäischen Wettbewerbs- und Regulierungspolitik sowie Fähigkeit zu stringenter wettbewerbs- und regulierungspolitischer Argumentation
  • Ausgeprägtes Interesse an der wissen­schaftlichen Politik­be­ratung
  • Hohe Bereitschaft zur kollegialen und teamorientierten Zusammenarbeit; Erfahrungen in der Leitung eines Teams sind von Vorteil
  • Ausgeprägte Fähigkeit, komplexe Zusammenhänge sowohl für ein Fachpublikum als auch für die Öffentlichkeit darzustellen
  • Sicheres Auftreten, das durch einschlägige Berufserfahrung belegt ist
  • Sehr gute deutsche und englische Sprachkenntnisse sowie eine klare Ausdrucksweise

Unser Angebot

  • Eine interessante und herausfordernde Tätigkeit an der Schnittstelle von Wissenschaft und Politik in einem motivierten und dynamischen Team
  • Ein unbefristeter AT-Vertrag in Anlehnung an den Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) in Höhe der Besoldung B3 BBesO.
  • Ein positives und kollegiales Arbeitsklima, flexible Arbeitszeiten und eine großzügige Home-Office-Regelung.

More Information

Posted on

Application Deadline

Type

Senior researcher / group leader

Kurt-Schumacher-Str. 8

53113 Germany